Letzte Referenzen

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.

Newsletter



Empfange HTML?

News Messe Bozen
TrafficInfraTech 2012 in Mumbai PDF

Nach dem Erfolg der ersten Auflage in Neu Delhi im Februar dieses Jahres organisieren Virtual Info Systems Pvt Ltd, Afidamp Servizi GmbH aus Mailand und Messe Bozen AG die zweite Auflage der Fachmesse für Straßenbau und Infrastrukturbewirtschaftung „TrafficInfraTech“ vom 17. bis 19. Mai 2012 im Bombay Exhibition Centre in Mumbai.
Bozen, Juni 2011 – Die Region Trentino Südtirol ist seit jeher eine Drehscheibe des Handels zwischen Nord und Süd und liegt längs der Nord-Süd-Transitachse. Um diese Nord-Süd-Verbindung zu gewährleisten wurde bereits vor 150 Jahren das Straßennetz erbaut, der Bau der Brennerautobahn hingegen geht auf das Jahr 1972 zurück. Aktuell wird in den Alpenregionen an einem der größten Verkehrsinfrastruktur-Projekten Europas, dem Brenner Basis Tunnel gearbeitet.  „Die Brenner–Achse TEN-T PP 1 von Berlin über München, Verona und Rom bis Palermo ist eines der ambitioniertesten Projekte Europas und zweifelsohne die größte, an ein Verkehrsprojekt gebundene, Investition, die Europa je zu tragen hatte“, sagte der EU-Koordinator der PP1-Achse im Rahmen der internationalen Fachmesse für Straßenbau- und Infrastrukturbewirtschaftung „Viatec“ in Bozen.
Bozen ist Südtirols Landeshauptstadt und dank der guten Zusammenarbeit auf internationaler Ebene zwischen Universitäten und Forschungszentren wird im Straßenbau- und Infrastrukturbereich auf einem sehr hohen Niveau gearbeitet; das so erlangte Know-how kann weltweit exportiert werden. „Indien ist ein Land mit einer sehr hohen Bevölkerungsdichte und ausgezeichneten Wissenschaftern“, sagt Konrad Bergmeister, Mitglied des  Vorstandes der Brenner Basistunnel SE und fügt hinzu „was wir diesem Land vermitteln können, ist eine Kultur des nachhaltigen Bauens mit all den Aspekten der Instandhaltung und Überwachung der Infrastrukturen, damit diese langlebig sind“.
Ziel der „TrafficInfraTech“ ist es, internationale Fachleute der Branche sowie Angebot und Nachfrage in geballter Form zusammenzuführen. Bei derzeit 1,2 Milliarden Einwohnern wird Indien bis zur Mitte des Jahrhunderts voraussichtlich nicht nur das bevölkerungsreichste Land der Erde sein, sondern auch mit seinem Bruttoinlandsprodukt hinter China und den USA an dritter Stelle liegen. Die schiere Größe der indischen Volkswirtschaft, Demographie und das anhaltend hohe Wachstum machen den Subkontinent zu dem nach China wichtigsten Markt der Zukunft. Anders als in China treibt in Indien jedoch schon heute die Inlandsnachfrage die Entwicklung voran.*
„Mit über 60 Ausstellern und über 2.000 Besuchern hat die TrafficInfraTech eine gute erste Auflage hingelegt. Dank unserer indischen und italienischen Partner können wir in Indien eine Informationsplattform für Straßenbau- und Infrastrukturbewirtschaftung mit europäischem Standard schaffen“, betont der Direktor der Messe Bozen, Reinhold Marsoner.
Alle Informationen zur Fachmesse unter http://www.trafficinfratechexpo.com/
Informationen für Aussteller:
Ansprechpartner für Aussteller aus dem deutschsprachigen Raum
Fabio Da Col
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst. - +39 0471 516023
Quelle:
*http://www.auswaertiges-amt.de

Read more http://www.messebozen.it/comunicati/comunicato2593-d.htm